Aktualisierung schließt Sicherheitslücken bei Google Chrome

Aktualisierung schließt Sicherheitslücken bei Google Chrome

Google hat sechs Sicherheitslücken im Chrome-Browser geschlossen. Nutzer sollten deshalb auf die Version 48.0.2564.109 oder höher aktualisieren, in der die Fehler behoben sind, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Ansonsten bestehe unter anderem die Gefahr, dass Angreifer aus dem Internet einen beliebigen Programmcode auf dem Rechner ausführen und dadurch das System schädigen können. Die Aktualisierung startet, indem man in den Browser-Einstellungen auf "Über Google Chrome " klickt.