1. Leben
  2. Internet

Ältere Menschen nutzen zunehmend das Internet

Ältere Menschen nutzen zunehmend das Internet

Ältere Menschen in Deutschland sind zunehmend im Internet unterwegs. Bei Computern liegen die Senioren mit 72 Prozent laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden zwar noch hinter den Jüngeren mit 94 Prozent, allerdings steigt der Anteil den Statistikern zufolge stark: 2011 besaßen erst 56 Prozent der Älteren einen PC.

Auch der Anteil der Internetnutzer im Alter steigt: 2011 war es gut jeder Dritte, im vergangenen Jahr nutzte jeder Zweite ab 65 Jahre das Internet . Die Zahl werde weiter steigen, denn von den 45- bis 64-Jährigen seien bereits neun von zehn online.

"Elektronik und die digitalen Medien prägen mithin das Altern im 21. Jahrhundert", sagte Juniorprofessorin Alexandra Retkowski vom Fachbereich Humanwissenschaften an der Universität Kassel . Die Ergebnisse zeigten, "wie sehr die neuen Medien auch Mittel der Kommunikation zwischen den Generationen in Familie und Gesellschaft sind".

Mit der Nutzung des Internets sparen sich Ältere auch Wege im realen Leben: Außer Einkaufen werde Online-Banking zunehmend insbesondere für ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität interessant. Fast die Hälfte der älteren Internetnutzer tätigte 2015 Bankgeschäfte per Internet .