Zusätzliches Gewerbe kann nicht stören

Immobilien : Zusätzliches Gewerbe kann nicht stören

Ein Anwohner, der sein Anwesen angrenzend zu einem Gewerbegebiet hat, kann sich nicht dagegen wehren, wenn auf dem unmittelbaren Grundstück neben ihm ein Möbelhaus errichtet werden soll. In diesem Sinne urteilten die Richter des Verwaltungsgerichts Magdeburg.

Das gelte jedenfalls dann, wenn auf dem Grundstück früher bereits ein Milchhof betrieben worden ist und auch der nun zu erwartende Lärm die zulässigen Grenzwerte wohl nicht übersteigen wird. (AZ: 4 A 581/17)

Mehr von Saarbrücker Zeitung