| 20:04 Uhr

Wohnen
Wachs macht Kratzer im Parkett unsichtbar

Bad Honnef.

Kleine Schäden im Parkett kann der Heimwerker selbst reparieren. Kratzer, winzige Risse und abgesplitterte Stellen lassen sich mit farblich zum Holz passenden Wachs auffüllen. In Reparatursets für diese Zwecke sind meist Schleif- und Poliertücher, ein kleiner Hobel, ein Klarlackstift und eine Auswahl an Wachsen enthalten. Der Verband der Deutschen Parkettindustrie erklärt, wie es geht: Lose Holzsplitter werden entfernt und die Fläche gereinigt. Farblich passendes Wachs wird geschmolzen oder aus mehreren Farbtönen der richtige gemischt. Dann wird das Wachs bündig in die Stelle gefüllt und Überstände mit dem Hobel abgetragen. Mit dem Klarlackstift versiegeln und anschließend polieren.



(dpa)