Immobilien: Rücktritt von Hauskauf wegen Schädlingsbefalls

Immobilien : Rücktritt von Hauskauf wegen Schädlingsbefalls

Wird ein Hauskäufer nicht über den massiven Schädlingsbefall am Gebäude aufgeklärt, so darf der neue Eigentümer trotz eines Gewährleistungsausschlusses vom Kauf zurücktreten. Ein entsprechendes Urteil fällte das Oberlandesgericht Braunschweig (Az.: 9 U 51/17). Der Verkäufer habe zwar gesagt, dass Fassade und Fachwerkbalken umfangreich saniert werden müssten.

Er hatte jedoch den Befall mit Holzwürmern und Pilzen verschwiegen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung