Nicht immer rechtfertigt die Modernisierung eine Mieterhöhung.

Was der Vermieter nihct darf : Mieterhöhung nicht immer gerechtfertigt

Hamburg (wbü) Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass eine Mieterhöhung wegen einer Modernisierung nicht dadurch gerechtfertigt sein kann, dass der Vermieter den Balkon etwas erweitert und sich dadurch die Gesamtwohnfläche geringfügig vergrößert.

Die minimale Vergrößerung, im aktuellen Fall um einen Prozent der Fläche führe nicht zu einer „nachhaltigen Steigerung des Gebrauchswerts“. (LG Hamburg, 334 S 5/19)

Mehr von Saarbrücker Zeitung