Immobilien: Eine Katze ist grundsätzlich erlaubt

Immobilien : Eine Katze ist grundsätzlich erlaubt

Ein Vermieter hat nicht das Recht, das Halten einer Katze in der Wohnung per Klausel im Mietvertrag zu verbieten, wenn das Tier sich unauffällig verhält. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Köln hervor (Az.: 210 C 103/12). Mit drei Zimmern auf 77 Quadratmetern hielten die Richter die Wohnung auch für ausreichend groß.

Mehr von Saarbrücker Zeitung