Immobilien: Baumängel lassen den Fiskus kalt

Immobilien : Baumängel lassen den Fiskus kalt

Wenn bei einem selbstgenutzten Haus nach Ablauf der Gewährleistungsfrist Baumängel auftreten, können diese nicht nicht als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen abgezogen werden.

Das entscied der Bundesfinanzhof (Az.: VI B 106/17). Baumängel seien nicht unüblich. so die Richter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung