| 20:22 Uhr

Trend-Frisuren
Im Frühjahr sind neue Trend-Frisuren angesagt

Frisch von den Modeschauen in den großen Metropolen sind die angesagtesten Frisuren für die kommenden Monate eingetroffen. Die Friseure in Ihrer Region stellen sie vor. bo

Wer sich bei den noch kalten Temperaturen bereits auf den nächsten Sommer und den damit einhergehenden Strandurlaub freut, ist mit Beach Waves sehr gut bedient.
Die lässige Variation von normalen Locken kommt im Undone-Look besonders cool. Nach der Vergrößerung des Volumens mittels Lockenstab werden die Haare mit Glätteisen und einem leichten tappen in (Un-)Form gebracht. Das wirkt, als hätte man den Tag mit Sonne und Salzwasser verbracht.
Die Friseure in Ihrer Nähe erläutern, dass diese Variante natürlich auch bei Männern mit längeren Haaren gut aussieht und für einen ultracoolen Surfer-Look sorgt. Was immer geht, ist der zeitlose Dutt. Dieser wird für die ganz speziellen Anlässe wie für einen Ball oder für die Hochzeit zum strengen Pferdeschwanz am Oberkopf zusammengebunden. Mittels Haarklammern werden zwei Strähnchen abgezogen und am hinteren Haupt festgesteckt – das wirkt ebenso elegant wie sexy. Der klassische Dutt kommt auch bei Männern immer mehr in Mode, erklären die Experten. So überzeugten mit einem Dutt bereits Hollywood-Star Leonardo DiCaprio, Oscar-Preisträger Jared Leto und Schwedens Fußball-Ikone Zlatan Ibrahimovic.



Wem die klassische Variante jedoch zu normal ist, der sollte sich mit den Vertical Space Buns vertraut machen. Dabei bekommt der Kopf gleich mehrere Dutte auf einmal. So zog schon Pop-Star Miley Cyrus viel Aufmerksamkeit auf sich. Verspielt und zugleich mit dem gewissen Hauch Erotik kommt der Half Messy Bun daher. Dabei werden die Haare mit Seitenscheitel versehen und der Dutt kommt mit einem vergrößerten Volumen an den Oberkopf.

Ebenfalls nie aus der Mode kommt der Pferdeschwanz. Ganz klassisch werden dabei die Haare durch Haarreif oder Haargummi festgebunden. Beim eindrehten Ponytail werden die seitlichen Haare nach hinten gekämmt und im Nacken um den Pferdeschwanz gewickelt. Das wirkt nicht nur bei glatten Haaren toll. Lockenköpfe erwecken so den Eindruck eines lockeren Beach Looks. Für feinere Haarpartien eignet sich der Sleeker Ponytail. Hier wird ein Seitenscheitel gekämmt, dann die Haare sleek nach hinten gezogen und zum Pferdeschwanz gebunden.

Model Kim Kardashian zieht so regelmäßig die Blicke auf sich.⇥bo