| 00:00 Uhr

Saarbrücken für Studienanfänger

Auf der Webseite saarbrücken-erleben.de stellen Saarbrücker Studentinnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt vor. Foto: Screenshot
Auf der Webseite saarbrücken-erleben.de stellen Saarbrücker Studentinnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt vor. Foto: Screenshot FOTO: Screenshot
Saarbrücken. Wer zum Studium ins Saarland kommt, weiß oft nicht, was ihn hier erwartet. Sechs Masterstudentinnen der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, der ganzen Welt zu zeigen, was die Region zu bieten hat. nsc

Jedes Jahr zieht es junge Menschen aus ganz Deutschland zum Studieren ins Saarland. Viele haben vorher kaum eine Vorstellung, was sie im kleinsten Bundesland erwarten wird. Das Portal "Saarbrücken erleben", das von sechs Studentinnen der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) entwickelt wurde, soll Neulingen den Start in der Region erleichtern.

Romina Merschroth, Marie Wilhelmi, Isabel Steffes, Marie-Therese Hess, Lisa König und Jasmin Waida haben sich im Rahmen ihres Masterstudiums Marketing Science an der HTW kennengelernt. Fast alle sind für das Studium nach Saarbrücken gezogen und hatte zuvor keinerlei Vorstellungen von der Stadt und den dortigen Möglichkeiten. Nach und nach lernten sie das alles kennen - und schließlich auch lieben. Als die sechs Studentinnen im Studium zu einem beliebigen Thema eine Webseite erstellen sollten, kam ihnen die Idee zu dem Internetportal "Saarbrücken erleben".

Die Seite informiert über Dinge wie die wichtigsten saarländischen Vokabeln, die jeder Student kennen muss, wie und wo man sich ummelden kann und wie man sich innerhalb der Stadt am besten fortbewegt. Dank der dort gesammelten Informationen wissen Neulinge von Anfang an, wo das beste Sushi Saarbrückens oder der Biergarten mit der schönsten Aussicht zu finden ist. Aber auch für Alteingesessene ist das Angebot interessant: Neben Informationen zu Sehenswürdigkeiten gibt es auch Veranstaltungstipps, Freizeitangebote, Empfehlungen für die besten Restaurants und Bars und einiges mehr. Außer Empfehlungen innerhalb Saarbrückens werden in der Rubrik "Umgebung" auch interessante Orte außerhalb der Stadt vorgestellt, so wie beispielsweise das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, der Schaumberg in Tholey und die Städte der Region.

Die empfohlenen Plätze und Veranstaltungen haben die Studentinnen meist selbst besucht und für gut empfunden. In letzter Zeit werden über das auf der Webseite eingebundene Kontaktformular auch immer häufiger Tipps von Besuchern zugesandt. Darüber freut sich das sechsköpfige Team besonders und sieht dies als eine gute Möglichkeit, "Saarbrücken erleben" auch in Zukunft weiter auszubauen. Ursprünglich als Studienleistung erstellt, führen die Studentinnen das Portal mittlerweile als privates Projekt weiter und aktualisieren es regelmäßig. Für die Studentinnen eine Herzensangelegenheit.

www.saarbrücken-erleben.de