| 21:52 Uhr

Frauen in Naturwissenschaft und Technik
Ein Mentorenprogramm für Schülerinnen

Einblicke in den Kurs im Jahr 2016: Die Schülerin Julia Mahren (l.) untersucht mit ihrer Mentorin Sarah Fischer Proben im Labor.
Einblicke in den Kurs im Jahr 2016: Die Schülerin Julia Mahren (l.) untersucht mit ihrer Mentorin Sarah Fischer Proben im Labor. FOTO: dpa / www.ollmann-fotografie.de
Saarbrücken. Mentomint soll Mädchen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge begeistern. red

Für Schülerinnen, die sich für naturwissenschaftliche, medizinische oder technische Fragestellungen interessieren, bietet die Saar-Uni ab Januar 2019 das Mentorenprogramm Mentomint an. Gemeinsam mit Studenten können die Mädchen im Jahresverlauf ein Studienfach ihrer Wahl kennenlernen. Dabei besuchen sie Vorlesungen und können sich mit den Mentoren über die Inhalte des Studiengangs austauschen.


Daneben organisiert die „Koordinationsstelle Gender Equality Mint“ regelmäßige Treffen. Dabei stehen Experimente oder aktuelle Forschungsprojekte aus Naturwissenschaft und Technik im Vordergrund, außerdem sollen Fähigkeiten wie Teamgeist oder kommunikative Kompetenzen geschult werden. Herausragende Schulnoten oder Programmierkenntnisse seien nicht erforderlich, so die Uni.

Interessierte Schülerinnen können sich noch bis zum 30. Oktober bewerben. Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Internet.



gender-mint.uni-saarland.de/
mentomint