| 00:00 Uhr

Neue Studie über Zwillingsgeschwister mit Down-Syndrom

Saarbrücken. lip

Die Saar-Universität führt zurzeit die weltweit erste Studie über Zwillinge mit Down-Syndrom durch. Im Rahmen der Studie zeigten die Psychologinnen Gisa Aschersleben und Katarzyna Chwiedacz der Saar-Uni, dass Kinder, die einen Zwilling mit Down-Syndrom haben, in ihrer Entwicklung nicht benachteiligt sind. Im Gegenteil profitieren Kinder von der Situation: Sie entwickeln früher Toleranz, Mitgefühl und Rücksichtnahme, so die Studie.