Michael Backes, Direktor des Helmholtz-Zentrums Saarbrücken, erhält den Beckurts-Preis

Saarbrücken : Michael Backes erhält den Beckurts-Preis

Die Auszeichnung, die mit 30 000 Euro dotiert ist, wird für herausragende wissenschaftliche Leistungen vergeben.

Professor Michael Backes, Direktor des Saarbrücker Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit Cispa, erhält den Karl-Heinz-Beckurts-Preis. Die mit 30 000 Euro dotierte Auszeichnung wird für herausragende wissenschaftliche Leistungen vergeben, die den Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft beflügelt und zu innovativen Anwendungen geführt haben.

Der Preis symbolisiere damit genau das Cispa-Motto, freute sich Michael Backes. Hier gehe es darum, herausragende Forschung so weit zu bringen, „dass die Menschen auf der Straße auch etwas davon haben.“  

Mehr von Saarbrücker Zeitung