| 20:57 Uhr

Saar-Universität
Forschungspreis für Saarbrücker Chemiker

Saarbrücken. (np) Der Saarbrücker Chemiker Diego Andrada hat den EU-Forschungspreis ERC Starting Grant für Untersuchungen zu einem neuen Material für Computerchips erhalten, berichtet die Saar-Universität. Er ist mit 1,5 Millionen Euro dotiert.

Heute ist Silizium gängiger Rohstoff für viele Halbleiter-Elemente in der Computerindustrie und für Solarzellen. Der Chemiker der Universität des Saarlands untersucht Materialien wie Galliumarsenid. Sie sollen unter anderem Mikroprozessoren mit höherer Taktung ermöglichen.