| 20:11 Uhr

Ausgezeichnete Forschung an der Saar
Ehrung für Kämpferin gegen Tuberkulose

Martina Sester forscht an der Uniklink in Homburg.
Martina Sester forscht an der Uniklink in Homburg. FOTO: Rüdiger Koop / Universität des Saarlandes
Homburg/Berlin. Für ihr Engagement gegen die heimtückische Krankheit bekommt Martina Sester, Professorin für Virologie am Universitätsklinikum des Saarlandes, den Memento-Preis für vernachlässigte Krankheiten verliehen.

Der Memento Forschungspreis geht in diesem Jahr an Martina Sester von der Universität des Saarlandes und Christoph Lange vom Forschungszentrum Borstel. Der Memento Preis für vernachlässigte Krankheiten wurde 2018 zum fünften Mal vergeben. Er soll Aufmerksamkeit für vernachlässigte und armutsassoziierte Krankheiten zu schaffen, an denen weltweit Millionen Menschen leiden.


Die Jury würdigt mit der Preisverleihung die Leistungen der beiden Wissenschaftler bei der Bekämpfung von Tuberkulose. Im Forschungsnetzwerk TBnet setzen sich Sester und Lange dafür ein, die Gesundheitsversorgung von Menschen, die von der Krankheit betroffen sind, europaweit zu verbessern.

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO ist die Tuberkulose die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. Allein im Jahr 2016 haben sich rund 10,5 Millionen Menschen neu mit der Krankheit infiziert. Die WHO geht von 1,6 Millionen Todesfällen pro Jahr aus. Außerdem seien viele Tuberkulose-Erreger mittlerweile resistent gegenüber gängigen Antibiotika. Dennoch ist die Versorgungslage, vor allem in Ländern der Dritten Welt, in Osteuropa und in Russland, schlecht. Laut WHO könnte der Großteil der Todesfälle durch geeignete Diagnose- und Therapiemaßnahmen verhindert werden.

Martina Sester studierte Biologie in Freiburg und Sussex und promovierte 1996 am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg. Von 1997 bis 2009 leitete sie das Forschungslabor für Innere Medizin IV des Universitätsklinikums des Saarlandes. Seit 2009 ist sie Leiterin der dortigen Abteilung für Transplantations- und Infektionsimmunologie.