| 20:37 Uhr

Vorlesung
Die Saar-Kirchen im Nationalsozialismus

Saarbrücken.

(red) In der Vorlesungsreihe zur Reformation spricht am 1. Februar um 19 Uhr Jörg Rauber von der Saar-Uni über das Thema „Deutsch ist die Saar! Die christlichen Kirchen und ihr Ringen um Vaterland und Nationalsozialismus (1919–1938)“. Die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen stellte die Saar-Kirchen vor ähnliche Herausforderungen; es gab aber nur punktuelle Zusammenarbeit. Veranstaltungsort ist der Sitzungssaal des Saarbrücker Landesamts für Zentrale Dienste (Hardenbergstr. 6).