| 21:05 Uhr

Tagung in Kaiserslautern
Die Herausforderungen kleiner und mittlerer Städte im 21. Jahrhundert

Kaiserslautern. An der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern findet vom 21. bis 22. Juni eine Tagung statt, die sich mit aktuellen Herausforderungen in der Städteplanung beschäftigt.

Die etwa 3000 Klein- und Mittelstädte in Deutschland stehen – je nach Lage und regionaler Bedeutung – vor sehr unterschiedlichen Aufgaben. So müssen die Stadtverwaltungen in urbanen Ballungsräumen und Universitätsstädten beispielsweise bezahlbaren Wohnraum schaffen und die Entstehung von sozialen Brennpunkten verhindern. Andere Städte haben dagegen verstärkt mit Abwanderung, Leerständen oder wachsender Arbeitslosigkeit zu kämpfen.


So unterschiedlich sich diese Probleme gestalten, gibt es dennoch zahlreiche Gemeinsamkeiten bei den Überlegungen zur Erneuerung der Städte. Über die Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze diskutieren auf der Tagung sowohl Experten aus der Wissenschaft als auch Mitarbeiter von Stadtverwaltungen. Dabei werden positive wie negative Beispiele der Städteplanung und ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit thematisiert.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Webseite der TU. Um eine Anmeldung per E-Mail an an stadtumbau@uni-kl.de wird bis zum 20. Juni gebeten.



 www.uni-kl.de/stadtumbau