| 20:56 Uhr

Versicherung
Versicherung: Darauf kommt’s im Studium an

Berlin. (dpa) Studienanfänger müssen sich mit einer ganzen Menge Formulare herumschlagen. Die betreffen unter anderem den Versicherungsschutz. Der Bund der Versicherten hat zum Semesterstart seine Broschüre „Gut versichert in Ausbildung und Studium“ aktualisiert.

Sie befasst sich auch mit der Krankenversicherung. Bis zum 25. Geburtstag könnten Studenten beitragsfrei über die gesetzliche Krankenversicherung der Eltern versichert bleiben. Das gelte jedenfalls dann, wenn sie noch kein eigenes Einkommen haben, das 435 Euro im Monat übersteige und auch für geringfügig Beschäftigte, die nicht mehr als 450 Euro im Monat verdienten. Sei eine Mitversicherung nicht möglich, könnten sich Studenten günstig in einer gesetzlichen studentischen Krankenversicherung versichern.


www.bundderversicherten.de

(dpa)