1. Leben

Fünf Tage feiern und genießen!: Fünf Tage feiern und genießen!

Fünf Tage feiern und genießen! : Fünf Tage feiern und genießen!

Zu seiner traditionellen Kirmes lädt der Schwalbacher Ortsteil Hülzweiler ein. Rund 30000 Besucher werden zur „Helzwella Kirw“ erwartet. Sie zählt zu den spektakulärsten und größten in unserer Region mit über 20 Kirmes-Attraktionen.  

Von Samstag bis Mittwoch, 11. bis 15. August 2018, herrscht in Hülzweiler wieder mal Ausnahmezustand. „Mit Freunden feiern – fünf Tage Kirmes in Hülzweiler“, lautet das Motto der Großveranstaltung. Die Besucher der „Helzwella Kirw“ dürfen sich auf ein sehr abwechslungsreiches Programm mit vielen Attraktionen freuen. Dieses orientiert sich traditionell an jahrhundertealten lokalen Kirmesbräuchen. Dazu zählen der spektakuläre Kirmesumzug, die Begrüßung des Kirwenhannes und Beerdigung der Kirmes.
Geboten wird  aber auch eine vielfältige musikalische Unterhaltung für jeden Geschmack.

Die Besucher der „Helzwella Kirw“ dürfen sich auf ein sehr abwechslungsreiches Programm mit vielen Attraktionen freuen. Foto: PR

Zahlreiche Bands und DJ`s sorgen auf zwei großen Open-Air-Bühnen für mehr als nur Kirmessound. Die Hauptbühne befindet sich auf dem Hindenburgplatz Ecke Laurentius-/ Talstraße. Die zweite Bühne ist in der Party-Arena Ecke Talstraße/Kirmesplatz aufgebaut. Auf beiden Bühnen wird jeden Abend ein anderes Musikprogramm geboten vom DJ bis zur großen Bandbesetzung. So ist am Eröffnungsabend  die Band „Five4Fun“ mit sechs Vollblutmusikern angesagt. Diese sind bekannt für ihren anspruchsvollen Partysound. Am Sonntag heizen die Kirwenklassiker „All Inclusive-The Band“ aus Hülzweiler mit ihrem vielfältigen musikalischen Repertoire die Besucher kräftig ein.
Auch kulinarisch hat die Kirmes einiges zu bieten.
Allein 43 Essens- und Getränkestände sind entlang der Laurentius- und Talstraße aufgebaut. Auf dem Kirmesplatz bieten viele Fahrgeschäfte nicht nur Spaß für die kleinen Kirmesbesucher.
Zu den Highlights der „Helzwella Kirw“ zählt der Umzug durch den Ort mit 30 originellen Motivwagen, begleitet von Musikgruppen. Danach wird der Johannes-Knoll-Preis verliehen für den kreativsten Beitrag zum Kirmesumzug.
Zudem werden die Gewinner des Autobanner-Wettbewerbes gezogen. Am Sonntagmorgen erwartet die Kirmesbesucher ein etwas anderer Frühschoppen mit prominenten Talk-Gästen aus der Hülzweiler Gesellschaft. Moderator ist Michael Reidenbach. Musikalisch begleiten die Hülzweiler Dorfmusikanten unter Leitung von Ralf Rosche den Frühschoppen. Der heimische Karnevalsverein „Die Bollen“ unterhält mit schmissigen Tänzen.
Am Montag lädt Ortsvorsteher Georg Maringer zum Frühschoppenkonzert in das Haus für Kultur und Sport ein.
Chöre und Orchester aus Hülzweiler gestalten das Programm. Moderator ist Detlev
Schönauer.
Höhepunkt am Dienstag ist ein großes Feuerwerk.
Am Mittwochabend findet die Beerdigung der Kirw statt. Dem traditionellen Beerdigungsumzug durch die Laurentiusstraße folgt die Verurteilung des Kirwenhannes auf der Hauptbühne.
dl.