| 20:10 Uhr

Foilyage-Technik
Mit der Foilyage-Technik Haare wie frisch aus dem Urlaub

Foilyage - die neue Färbetechnik, die passend zu jedem Haartyp ist.
Foilyage - die neue Färbetechnik, die passend zu jedem Haartyp ist. FOTO: Schlierner / Schlierner - stock.adobe.com
Die Freihand-Färbetechnik Balayage ist in modernen Friseursalons inzwischen sehr gefragt. Bei der Technik pinselt Ihr Friseur eine Mischung aus helleren blonden und dunkleren braunen Strähnchen freihändig aufs Haar. Die neue Trend-Färbetechnik 2018 heißt Foilyage und ergänzt die Balayage um eine spannende Komponente. Bei der Foilyage werden nämlich zusätzlich zu der Freihand-Färbung mit Foliensträhnen sommerfrische Akzente in die Haarspitzen eingearbeitet. lx

Zunächst wird das Haar freihändig mit der ausgewählten Farbe benetzt. Dann legt Ihr Friseur um jeweils eine Strähne eine trichterförmige Alufolie herum, bepinselt die Enden intensiver mit der gewünschten Farbe und klappt sie ein. So entsteht ein sanfter und harmonischer Verlauf und das Haar wird besonders schön aufgehellt. Das Ergebnis: Das Haar sieht wie frisch nach einem Sommerurlaub aus.


Wie bei der Balayage-Färbetechnik auch, empfiehlt es sich, einen Profi die Arbeit zu überlassen.
Den sanften Effekt bekommen Sie alleine zu Hause nur schwer hin. Dennoch hat die Färbetechnik den Vorteil, dass sie nur alle drei Monate nachgefärbt werden muss. Außerdem sieht man bei der Foilyage kaum mehr einen Haaransatz. So halten sich zu häufige Besuche beim Friseur in Grenzen.

Die Färbetechnik ist für jede Haarfarbe und für jeden Haartyp geeignet. Ihr Friseur passt individuell die richtige Nuance an - ob Goldblond oder Aschblond. Damit die Farbe auch lange auf den Haaren hält und sich nicht zu schnell wieder herauswäscht, sollte das Haar mit speziellen, kolorierten Masken und Kuren gepflegt werden. So hat man lange Freude an der neuen Färbetechnik Foilyage. Auch in Fragen der Pflege berät Sie Ihr Friseur vor Ort gerne.⇥ lx