| 20:43 Uhr

Erfrischende Bad-Trends
Erfrischende Bad-Trends: Komfort und Funktionalität

„Funktional, komfortabel und zugleich nachhaltig“ - lautet derzeit die Devise im Baddesign.
„Funktional, komfortabel und zugleich nachhaltig“ - lautet derzeit die Devise im Baddesign. FOTO: www.homesolute.com / Deutsche Steinzeug
Das Badezimmer als reine „Nasszelle“ hat längst ausgedient und rangiert stattdessen in der Gunst der Deutschen als wichtiger Ort zur Entspannung ganz oben, wie aktuelle Umfragen belegen. tdx/red

Dabei findet der eigentliche Badevorgang nicht mehr länger im Verborgenen statt, sondern rückt näher an das alltägliche Leben heran. So fungiert das Bad heute als Lebensraum mit hoher Priorität und besticht dabei durch Komfort, Nachhaltigkeit und Funktionalität.


Derzeit besonders wichtig sind dabei die Aspekte
Mobilität und Multifunktionalität. Mit ein und demselben Produkt kann der Anwender dampfen, duschen, Infrarot baden und gleichzeitig Farben, Duft und Klänge auf sich wirken lassen.
Durch moderne Duschkabinen mit XXL-Regenbrausen oder hochwertigen Duschpanelen mit Seitendüsen avanciert das Bad zur privaten Wellness-
Zone.
Dabei sind moderne Armaturen so konzipiert, dass sie möglichst wenig Wasser verbrauchen und so auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit
leisten. Dank großzügiger Abmessungen bzw. einem flachen, bodenebenen Zugang, wird der Eintritt in die Dusche weder für Kinder noch für Senioren zur gefährlichen Stolperfalle.

Doch nicht nur die neue Generation von Duschen besticht durch funktionale wie optische Raffinessen, auch das heutige Wannensortiment der verschiedenen Hersteller ist variantenreich wie nie.
Derzeit sind vor allem großzügige Wannenmodelle mit komfortablen Innenräumen und angenehmen Wannentiefen gefragt. Damit steht dann auch einem Bad zu zweit nichts im Wege.



Hochwertige Materialien wie Marmor, Holz und Schiefer in Verbindung mit hellen, lichten Farben und durchsichtigen Elementen – so präsentieren sich die neuen Bäder heute mit einer optischen Leichtigkeit und Transparenz.
Optische Akzente setzen dabei außergewöhnliche Fliesen mit subtilen Oberflächen, interessanten Formaten oder einem kreativen Materialmix.
Ob als Kombination mit Glas, Edelstahl, Naturstein, Holz oder sogar Swarovski-Kristallen – mit keramischen Fliesen hat man derzeit die angenehme Qual der Wahl.
Dazu kommen inzwischen auch moderne, wasserdichte Motivtapeten, die speziell für Feuchträume angeboten wird. Eine solche Motivtapete kann zum Beispiel eine komplette Tropenlandschaft oder einen Sonnenuntergang auf die Badezimmerwand zaubern.

Je nach gewähltem Format bzw. Farbton der Fliesen lässt sich das Badezimmer optisch vergrößern oder kann wahlweise auch intimer wirken.
Derzeit besonders gefragt sind insbesondere kleine Abmessungen bis hinunter zum filigranen 1x1cm-Mosaik oder auch das andere Extrem - repräsentative Großformate mit Kantenlängen bis zu 60cm und mehr.
Moderne High-Tech-Fliesen bestechen dabei durch revolutionäre Eigenschaften wie extreme Reinigungsfreundlichkeit, antibakterielle Wirkung ganz ohne Chemie sowie den Abbau unangenehmer Gerüche.

Dank einer Vielzahl neuer Produkte mit funktionalem, nachhaltigem und ästhetischem Design erfährt das Badezimmer aktuell einen enormen Bedeutungswandel: Baden und Duschen werden mehr und mehr zu Entspannungserlebnissen, welche sich nicht mehr länger hinter der Badezimmertür verstecken.
Stattdessen werden die Grenzen zwischen Schlaf- und Wohnbereich fließender, so dass das Bad heute als
wichtiger Lebens- und
Erlebnisraum fungiert – ob als Ruhepol, Quelle der Erfrischung oder als kommunikativer Ort der genussvollen
Zweisamkeit. ⇥tdx/red