| 20:22 Uhr

Einkaufen, Leben & Genießen in der Region
Bei Nicole Walter sind Kleintiere in den besten Händen

Bei Tierärztin Nicole Walter (links), hier mit ihren beiden tiermedizinischen Fachangestellten Sandra Wachall (Mitte) und Sarah Krause (rechts), sind Kleintiere in besten Händen.
Bei Tierärztin Nicole Walter (links), hier mit ihren beiden tiermedizinischen Fachangestellten Sandra Wachall (Mitte) und Sarah Krause (rechts), sind Kleintiere in besten Händen. FOTO: Oliver Morguet
Seit mittlerweile 15 Jahren sind Kleintiere in der Kirkeler Tierarztpraxis von Nicole Walter in den besten Händen. om

In ihrer haustierärztliche Praxis im Kirkeler Gewerbegebiet „Am Tannenwald“ bietet Nicole Walter ein breites Behandlungsspektrum.


Es umfasst allgemeine Untersuchungen für Kleintiere. Dazu gehören Laboruntersuchungen des Blutes, außerdem Stuhl- und Urinuntersuchungen sowie Hautgeschabsel zur Untersuchung auf Parasiten. Die modern ausgestattete Praxis verfügt außerdem über ein Röntgen- und ein Ultraschallgerät sowie ein EKG.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld sind Zahnbehandlungen und Impfungen. Dabei bietet Nicole Walter auch eine sogenannte Impftiterbestimmung an. Per Schnelltest wird überprüft, ob noch genügend Antikörper vorhanden sind und ob eine Auffrisch-Impfung überhaupt notwendig ist. Ähnlich wie bei Menschen geht auch bei Tieren der Trend dazu, nicht mehr einfach jedes Jahr die volle Breitseite an Impfungen abzufeuern. Nicole Walter führt auch Tierkennzeichnungen mittels Chip durch und stellt EU-Heimtierausweise aus. Wer mit seinem Vierbeiner verreisen will, braucht ein solches Dokument, um die Identität des Tieres zu belegen und auch um den Impfschutz nachzuweisen.



Weichteiloperationen wie Kastrationen sowie Akupunktur runden das Behandlungsspektrum ab, das in diesem Jahr noch um Bowen-Therapie ergänzt wird. Hier befindet sich Sarah Krause aus dem Praxisteam zurzeit in Ausbildung. Mit der Bowen-Therapie können unter anderem chronische und akute Schmerzen, aber auch Inkontinenz behandelt werden.

Nicole Walter hatte die Praxis vor 15 Jahren eröffnet. Sie beschäftigt mit Sarah Krause und Sandra Wachall noch zwei tiermedizinische Fachangestellte, die beide auch schon von Beginn an mit dabei sind. Direkt vor der behindertengerechten Praxis stehen fünf kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Um lange Wartezeiten für die Herrchen und Frauchen zu vermeiden, werden ausschließlich Terminsprechstunden nach vorheriger telefonischer Vereinbarung angeboten. ⇥om