| 20:44 Uhr

Regionale Produkte, altes Handwerk, Tiere, Kulinarik, Kutschfahrten und mehr
Ein buntes Programm am verkaufsoffenen Sonntag in Lebach

 Die Pilzberatung trifft immer auf reges Interesse.
Die Pilzberatung trifft immer auf reges Interesse. FOTO: Oliver Morguet
Die Besucher dürfen sich auf lebendiges Treiben an zahlreichen Ständen und ein buntes Rahmenprogramm freuen. In diesem Ambiente laden die Fachgeschäfte von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffen en Sonntag ein. om

Die Besucher können auch Tiere hautnah erleben. Und es macht nicht nur Kindern großen Spaß, Ziegen, Enten, Tauben, Hühner, Gänse, Puten oder Kaninchen aus nächster Nähe zu betrachten und vielleicht sogar mit ihnen auf Tuchfühlung zu gehen.
Reger Andrang herrscht auch immer bei der Pilzberatung: Das Team um den Experten Werner Graß, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM), trägt für diesen Tag wieder zahlreiche Pilze aus heimischen Wäldern zusammen und gibt darüber Auskunft, welche Exemplare wohlschmeckend sind oder welche zwar vielleicht hübsch aussehen, aber im Kochtopf keinesfalls etwas zu suchen haben.


Und auch Organisationen, die sich in den Dienst der guten Sache stellen, nutzen gerne den guten Besucherzuspruch des Herbst- und Bauernmarktes, um über ihre wichtige Arbeit zu informieren und sich ein paar Euro dazu zu verdienen, die dann wieder in ihre soziale Projekte fließen. In diesem Jahr sind die Indienhilfe Karam Lebach e.V., das Kinderhilfswerk Plan International und Brücke zum Ufer Bereg e.V., der sich für Straßenkinder in St. Petersburg engagiert,  mit von der Partie. Korbflechter, Schmiede, Drechsler oder Messer- und Scherenschleifer beleben die Szenerie und demonstrieren ihre alte Handwerkskunst.

Eine der Attraktionen sind die Fahrten mit der Eselkutsche, die auch in diesem Jahr wieder angeboten werden. Maria Meyer mit ihren Eseln „Speedy & Gonzales“ sind immer gern gesehen Gäste in Lebach und ein Geschenk des Verkehrsvereins an die Kinder.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Apfel- und Kartoffelpfannkuchen, Dibbelabbes mit Kompott, Flammkuchen, Rostwurst, Saumagen, Schwenker, Frikadellen, Waffeln und vieles mehr, da ist für jeden Geschmack das Passende mit dabei.
Die Lebacher Fachgeschäfte laden von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Sie halten ein vielfältiges Sortiment und attraktive Angebot für die Kunden und Besucher bereit.
Der Weg nach Lebach am 21. Oktober lohnt sich also ganz bestimmt! ⇥om



 Maria Meyer mit ihren Eseln „Speedy & Gonzales“ sind wieder mit dabei.
Maria Meyer mit ihren Eseln „Speedy & Gonzales“ sind wieder mit dabei. FOTO: Oliver Morguet