Bouser Narren starten in die fünfte Jahreszeit: Bouser Narren starten in die fünfte Jahreszeit

Bouser Narren starten in die fünfte Jahreszeit : Bouser Narren starten in die fünfte Jahreszeit

Die Bouser Narren starten am Samstag, 17. November, im Petri-Hof in die fünfte Jahreszeit.

Mit einem bunten Feuerwerk aus Büttenreden, Garde- und Showtänzen sowie Märschen eröffnet die Bouser Karnevalsgesellschaft „Hampitania“ morgen die neue Session. Die Besucher dürfen sich ab 20 Uhr im Petri-Hof auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, in dessen Verlauf auch das alte und neue Prinzenpaar für seine dritte Amtszeit inthronisiert wird. In die „Bütt“ steigen an diesem Abend  Ramona und Sören Schimaneck (Mutter und Sohn) von den „Picarda Fräsch“, Tanja und Albert Sieger von den „Peiklern“ aus Differten und Dieter Simon alias „Da Hamp“, DIE Institution der Bouser Faasend. Außerdem wird auf der Bühne reichlich getanzt:
Zu sehen gibt es einen Mariechen-Showtanz (Leitung Chiara Pandin), einen Marsch der Juniorengarde, einen Mariechen Marsch (Leitung jeweils Gerlinde Paulus), den „Oktoberfesttanz“, eine Darbietung der „Alten Schachteln!“ (Leitung Gerlinde Paulus), den Showtanz der Aktivengarde (Leitung Angelina Hillen) und das Männerballett (Leitung Gerlinde Paulus). Nach dem großen Finale um 22.50 Uhr werden dann ab 23 Uhr noch die Preise der Tombola verlost.
Gemeinde/om