Jeder dritte Minijobber bekommt keinen bezahlten Urlaub

Nürnberg · Minijobber haben wie andere Arbeitnehmer einen Anspruch auf bezahlten Urlaub. Jeder Dritte (35 Prozent) erhält ihn aber laut eigener Aussage nicht. Das legt eine Befragung von 7500 Beschäftigten und 1100 Betrieben durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung nahe.

Ähnlich ist es beim Thema Lohnfortzahlung im Krankheitsfall . Auch darauf haben Minijobber einen Anspruch. Jeder Zweite (46 Prozent) erhält ihn aber nicht. Viele Minijobber wissen auch gar nicht, dass ihnen beides zusteht: Nur zwei Drittel kennen den Anspruch auf bezahlten Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall . Bei den übrigen Beschäftigten sind es rund 95 Prozent.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort