| 19:10 Uhr

Frauen bei Suche nach Lehrstelle oft benachteiligt

Berlin. (dpa) Bewerben sich Frauen in männerdominierten Branchen um einen Ausbildungsplatz, haben sie mitunter schlechtere Chancen. Das zeigt eine aktuelle Studie, wie das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung mitteilt. Bei der Untersuchung wurden 636 Personalverantwortlichen aus deutschen Unternehmen fiktive Bewerberprofile vorgelegt. Bei gleichen Lebensläufen wurden Männer auf einer Skala von 1 bis 10 im Durchschnitt von den Personalern um 0,9 Bewertungspunkte besser beurteilt. Sehr deutlich wird dies beispielsweise in technischen Berufen. In Ausbildungsberufen mit hohem Frauenanteil wurden die männlichen und weiblichen Bewerber dagegen durchschnittlich etwa gleich bewertet.

(dpa) Bewerben sich Frauen in männerdominierten Branchen um einen Ausbildungsplatz, haben sie mitunter schlechtere Chancen. Das zeigt eine aktuelle Studie, wie das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung mitteilt. Bei der Untersuchung wurden 636 Personalverantwortlichen aus deutschen Unternehmen fiktive Bewerberprofile vorgelegt. Bei gleichen Lebensläufen wurden Männer auf einer Skala von 1 bis 10 im Durchschnitt von den Personalern um 0,9 Bewertungspunkte besser beurteilt. Sehr deutlich wird dies beispielsweise in technischen Berufen. In Ausbildungsberufen mit hohem Frauenanteil wurden die männlichen und weiblichen Bewerber dagegen durchschnittlich etwa gleich bewertet.