Ausbildung im Kleinbetrieb: Ausbildung in Kleinbetrieben

Ausbildung im Kleinbetrieb : Ausbildung in Kleinbetrieben

() In manchen Regionen finden Jugendliche eher in Kleinbetrieben einen Ausbildungsplatz als in großen Unternehmen. Ein Vorteil kleinerer Unternehmen ist, dass Auszubildende hier von Anfang an in die Betriebspraxis einbezogen werden.

Das erklärt die Bundesagentur für Arbeit auf ihrem Portal „planet-beruf.de“. In einem kleinen Handwerksbetrieb etwa können Lehrlinge früh eigenverantwortlich arbeiten. Entscheidungen fallen bei weniger Mitarbeitern oft schneller, das Betriebsklima ist familiär und der Meister oder die Firmeninhaberin selbst kümmert sich um die Auszubildenden. Wichtig sei aber, sich vorab ein möglichst gutes Bild vom Betrieb zu machen.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung