| 20:12 Uhr

Arbeitnehmerrechte
Arbeitgeber muss eine Untersuchung der Augen zahlen

Frankfurt/Main. () Arbeit am Bildschirm ist eine besondere Belastung für die Augen. Wer im Job ständig vor einem Monitor sitzt, hat deshalb ein Anrecht auf regelmäßige Augenuntersuchungen – und zwar auf Kosten des Arbeitgebers.

Darauf weist der Bund-Verlag in seinem Blog für Betriebsräte hin. Demnach können Berufstätige, die nicht älter als 40 sind, alle fünf Jahre zu einem Arbeits- oder Betriebsmediziner gehen. Ältere Arbeitnehmer dürfen die Untersuchung sogar alle drei Jahre absolvieren.


(dpa)