| 20:00 Uhr

Berliner Patchwork-Chaos in Riegelsberg
Berliner Patchwork-Chaos in Riegelsberg

Julian B. Adrat kommt in seine Heimat.
Julian B. Adrat kommt in seine Heimat. FOTO: Veranstalter
Der Riegelsberger Autor Julian B. Adrat macht Station in seinem Heimatort. Am Donnerstag, 13. Dezember, 19 Uhr, liest er in der Rathausgalerie aus seinem neuen Buch „Junge Väter weinen nicht“. PR

Der neue Roman von Julian B. Adrat lässt gelungene Integration an Heiligabend im Patchwork-Chaos in Berlin-Mitte zerschellen. „Junge Väter weinen nicht“ erzählt vom kulturellen Zusammenprall zwischen einem jungen deutschen Vater und einem konventionslosen schicksalsgebeutelten afghanischen Schwesternpaar. Von der deutschen Sehnsucht nach Heimeligkeit bleibt da schon nach kurzer Zeit kaum noch etwas übrig und Heiligabend gerät zur vollendeten Katastrophe.


Der Eintritt zu der Veranstaltung am Donnerstag, 13.
Dezember, 19 Uhr, beträgt 5 Euro.
Weitere Infos und Kartenreservierung sind im Kulturbüro der Gemeinde Riegelsberg möglich.
E-Mail: kultur@riegelsberg.de; Telefon (06806) 9300.PR