Kolumne Feinem Essen auf der Spur Akustische Umweltverschmutzung im Restaurant – muss das wirklich sein?

Saarbrücken · Gastro-Experte Holger Gettmann kennt die kulinarische Szene der Region wie kaum ein anderer. In der SZ berichtet er alle 14 Tage über Trends und Klassiker der Gastronomie und gibt dabei immer wieder auch Tipps für Produkte, Gerichte und Restaurants, die es verdient haben.

Gelungenes Gegenbeispiel: das Gourmetrestaurant „Auberge Saint Walfrid“ in Saargemünd.

Gelungenes Gegenbeispiel: das Gourmetrestaurant „Auberge Saint Walfrid“ in Saargemünd.

Foto: Auberge Saint Walfrid

Ich höre gerne Musik. Und ich esse gerne. Beides am liebsten getrennt voneinander. Irgendwann wurde in Restaurants Hintergrundmusik „in“. Warum? Mich stört das beim Essensgenuss und beim Tischgespräch. Das Unverständnis auf meine Bitte, die Musik leiser oder gar abzustellen, verdirbt mir häufig die Laune. Und das geht nicht nur mir so!