1. SZ-Serien
  2. Kapellen und Wegekreuze

Nauhauser-Kreuz in Eppelborn-Macherbach war mal ein Grabmal.

SZ-Serie Wegekreuze und Kapellen : Grabmal als Wegekreuz errichtet

() Aus schwarzem Granit besteht das Wegekreuz und ist von künstlerischer Schönheit. Gemeint ist das Nauhauser-Kreuz, das in Macherbach, einem Eppelborner Ortsteil, steht. Nach Informationen der Gemeinde Eppelborn hatten die Vorfahren der Familie Hesedenz-Wilhelm-Lambert 1884 auf ihrem Grundstück ein Kreuz errichtet (Ecke Dorfstraße/Kreuzteilung, gegenüber dem jetzigen Standort).

Es war ein schönes Sandsteinkreuz. Durch Witterungseinflüsse hatte der Sandstein sehr gelitten.

Die Familie Hesedenz-Wilhelm ließ das Kreuz vor dem Zweiten Weltkrieg in ihre Gartenecke stellen und 1964 durch ein schwarzes Granitkreuz zur Ehre Gottes ersetzen. Dieses Kreuz stand auf dem Grab eines ihrer Vorfahren auf dem Friedhof in Eppelborn und konnte beim Abräumen gerettet werden.