| 00:00 Uhr

Stolz wie ein Saarländer

Seit voriger Woche haben wir, also das Saarland, ein ganz tolles neues Image. „Großes entsteht immer im Kleinen“, heißt nun das Sätzlein, das wir künftig alle aufsagen sollen, wenn wir in der Fremde von unserer Heimat künden.

Ich hab's auch gleich mal ausprobiert und am Samstag meine alte Deutschlehrerin angerufen, die jetzt in Bayern lebt. "Aus Kleinem kann das ja wohl nur heißen, Junge, dass du das niemals lernst . . .", bellte es sofort streng aus dem Fernsprecher zurück wie einst im Klassensaal. Das war wohl nix. Nächster Versuch: der Studienfreund in Norddeutschland. "Großes entsteht immer im Kleinen", sage ich stolz wie ein Saarländer ins Telefon. Am anderen Ende der Leitung wird aber bloß gelacht: "Ja, im Schuldenmachen seid ihr schon lange riesig." So ein Blödmann. Na gut, vielleicht erzähle ich doch künftig wieder einfach nur davon, wie schön es im Saarland sein kann - ohne Slogan. Man muss es ja keinem hier verraten.