Berlin Steinmeier: Integration von Flüchtlingen „Riesenaufgabe“

Berlin · Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Politik zu einem ehrlichen Umgang mit der Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft aufgerufen. „Wir müssen vor allen Dingen den Menschen sagen, dass das eine Riesenaufgabe ist, die uns möglicherweise Jahrzehnte beanspruchen wird“, sagte Steinmeier gestern Abend im ZDF-Sommerinterview.

Dabei nahm er auch Bezug auf den Satz seines beliebten Vorgängers Joachim Gauck: „Unser Herz ist weit. Aber unsere Möglichkeiten sind endlich.“ Steinmeier machte deutlich, dieser Satz sei nicht im Sinne einer Obergrenze für Flüchtlinge gemeint. Allerdings müsse es in der Flüchtlingsfrage ein „Gespräch in der Gesellschaft“ geben, um eine Polarisierung zu vermeiden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort