Stadtwerke Bliestal planen Biogas-Anlage an der B 423

Stadtwerke Bliestal planen Biogas-Anlage an der B 423

Blieskastel. Die Stadtwerke Bliestal wollen 2011 zusammen mit dem Unternehmen Enovos (ehemals Saarferngas) und den Stadtwerken Saarbrücken im Gewerbegebiet an der B 423 zwischen dem Mandelbachtaler Ortsteil Erfweiler-Ehlingen und dem Blieskasteler Stadtteil Aßweiler eine Biogas-Anlage bauen

Blieskastel. Die Stadtwerke Bliestal wollen 2011 zusammen mit dem Unternehmen Enovos (ehemals Saarferngas) und den Stadtwerken Saarbrücken im Gewerbegebiet an der B 423 zwischen dem Mandelbachtaler Ortsteil Erfweiler-Ehlingen und dem Blieskasteler Stadtteil Aßweiler eine Biogas-Anlage bauen. Nach den Worten von Stadtwerke-Geschäftsführer Bernhard Wendel soll die auf 1,4 MWel (Megawatt elektrische Leistung) ausgelegte Anlage ab 2012 300 bis 400 Kubikmeter Biogas pro Stunde in die ganz in der Nähe verlaufende Enovos-Gashochdruckleitung einspeisen. cas