Stadtrad in Bexbach:

Kollektiv Stadtrad Bexbach : „Wir bringen Menschen in Bewegung!“

Aus Liebe zum Rad! Bei Stadtrad in Homburg/Bexbach macht Bike-Shopping Freude.

Wer sein Rad liebt, ist bei Stadtrad in Homburg/Bexbach genau richtig. Hier arbeiten ausschließlich „Fahrradverrückte“, die, wie man so schön sagt, ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Ihre Leidenschaft fürs Rad spüren die Kunden: Die Auswahl an Fahrrädern aller Kategorien ist außergewöhnlich, der Service top und die Werkstatt perfekt ausgestattet. Hinzu kommt ein riesiges Angebot an Zubehör und Bekleidung, nicht zu vergessen die Atmosphäre, die wirklich beeindruckt. Das bekommt man im Internet nicht.

Auf knapp 500 Quadratmetern finden die Kunden hier alles, was das Herz begehrt. Wer für einen kurzen Werkstattservice oder eine kleine Schnellreparatur vorbeischaut, darf gerne an der schicken Holztheke Platz nehmen und bei einem Kaffee die Wartezeit verkürzen.

Chef des Ganzen ist Meik Nicklas. Mit über 30 Jahren Berufserfahrung, einer Ausbildung zum Zweiradmechaniker und abgeschlossenem Soziologiestudium leitet er das Unternehmen seit Mitte der 90er Jahre. „Wir sind inzwischen ein Team aus sechs unterschiedlichen Persönlichkeiten. Was uns aber alle eint, ist die Faszination für den Radsport. Wir sind schon nicht mehr fahrradaffin, sondern fast schon fahrradbekloppt“, verrät Meik Nicklas. Dementsprechend hoch ist ihre Fahrradkompetenz, der Umgang untereinander ausgesprochen herzlich und locker.

Klasse ist bei Stadtrad auch die Lage. Seit Ende 2017 befindet sich das Unternehmen am Standort unmittelbar an der Jägersburgerstraße gelegen – mit jeder Menge Parkplätzen vor der Haustür und ganz viel Platz zum Probefahren.

Als Komplettanbieter kann Stadtrad wirklich alle Fahrradwünsche erfüllen. Es gibt City- und Crossräder, Kinderfahrräder und natürlich Rennräder und Mountainbikes für die echten Radsportler. Nach wie vor ein absoluter Renner sind die E-Bikes. „Hier bewegen wir uns seit drei/vier Jahren in einem Wachstumsmarkt, ein Ende ist nicht in Sicht“, erklärt Meik Nicklas und fügt hinzu: „Experten sagen, dass allein 2019 eine Millionen E-Bikes auf den Markt kommen. Das ist gut. E-Bikes tragen zu Lösungen in Bezug auf innerstädtischen Verkehr, Parkplatzsituation und CO2-Billanz bei.“

Mit dem E-Bike-Boom haben sich natürlich auch die Anforderungen an den Zweiradmechaniker weiterentwickelt. „Unsere Werkstatt verfügt über vier moderne Arbeitsplätze. Außerdem sind wir hier im Saarpfalz-Kreis BOSCH eBike Expert Stützpunkthändler. Die regelmäßigen Schulungen durch BOSCH finden bei uns im Unternehmen statt“, erklärt Meik Nicklas. „Die Entwicklung im E-Bike-Sektor ist rasend schnell. Da muss man am Ball bleiben. Die Akku-Antriebe zum Beispiel werden immer kleiner, leiser und trotzdem effizienter.“ cms