| 20:35 Uhr

Sportausrüstung von Kopf bis Fuß

Aus Überzeugung verkauft „Sport Rech“ unter anderem Funktionslaufbekleidung von 
„thoni mara“ – das ist erstklassige Qualität „Handmade in Germany“.
Aus Überzeugung verkauft „Sport Rech“ unter anderem Funktionslaufbekleidung von „thoni mara“ – das ist erstklassige Qualität „Handmade in Germany“. FOTO: XXXX / XXXXXXXXXXX
Nach dem Umbau wird der Sportausrüstung bei „Sport Rech“ noch mehr Platz eingeräumt. Auf 300 m² findet man alles rund ums Laufen und Wandern. Manche Schuh- und Bekleidungs- marken „Made in Europe“ gibt es im Saarland nur dort. Noch vor dem Verkauf legt das Team viel Wert auf individuelle Beratung.

Es gibt kaum eine Sportart, für die „Sport Rech“ nicht gerüstet ist. „Wir verstehen uns als klassischer Fachhandel“, so Sascha Rech. Das Geschäft wurde gerade erweitert, um mehr Platz für die Sortimente zu haben, die dem Team wichtig sind. Dazu gehören Wandern, Laufen und alle anderen Arten von Bewegung, ob drinnen oder draußen. Die Füße sind es, die bei den meisten Sportarten viel aushalten müssen, weshalb Rech den Schuhen einen besonderen Stellenwert beimisst. „Bei jeder sportlichen Aktivität sind die Schuhe der wichtigste Bestandteil der Ausrüstung“, so Rech, „es gibt unglaublich viele Schuhe und noch mehr verschiedene Füße. Wir versuchen für jeden Fuß das richtige Schuhwerk zu finden.“ Gleiches gilt auch für Wanderschuhe, von denen das Sporthaus mit Meindl, Lowa und Hanwag drei verschiedene Marken führt. Mit den Modellen von Hanwag gewinnen Menschen mit einem Hallux valgus, dem sogenannten Ballenzeh, neue Fußfreiheit. Denn der Hersteller aus Bayern bietet Schuhe mit Bunion-Leisten an, der an der Stelle der Fehlstellung mehr Platz für das Großzehengrundgelenk bietet. „Das löst im Wanderschuhbereich viele Probleme“, weiß Sascha Rech. Früher habe es diese nur auf Bestellung gegeben, heute hält das Geschäft zwei Damen- und ein Herrenmodell vor, damit der Kunde das neue Laufgefühl direkt testen kann. Nahezu alle Wanderschuhe sind in Europa gefertigt. Wem wichtig ist, wo sein Schuh herkommt, kann seinen Fokus auf die Identity-Linie von Meindl legen. Anhand der Seriennummern des Schuhs wird der Herkunftsnachweis des Leders geführt, so dass man nachschauen kann, wo das Rind vorher auf der Weide stand. „Wir sind einer von 500 Händlern weltweit, die diese Produktlinie anbieten“, sagt Rech stolz. Top ist auch, dass die meisten der Outddoor-Schuhe neu besohlt werden können – ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Auch im Sportschuhbereich hebt sich Rech von anderen ab. Geschäftsinhaber Sascha Rech steht hinter den Produkten, die er anbietet. Bei der Beratung wird dem Kunden ganz genau auf den Fuß geschaut, welches Modell sich für ihn und seinen Sport am besten eignet. Das ist der Unterschied zum Online-Kauf. „Das Internet ist noch keinen Halbmarathon im strömenden Regen gelaufen, meine Mitarbeiter schon“, ist die Erklärung Rechs für die Kompetenz seines Teams. Er ist der einzige saarländische Händler, der die Marken „Altra“ und „Topo“ führt. Die Altra-Modelle zeichnen sich dadurch aus, dass das Fußbett keine Neigung aufweist und die Fußform unserer ursprünglichen, wie sie zu Beginn seines Lebens jeder Mensch hat, sehr nahe kommt. Das kommt auch der Körperhaltung zugute. Selbstredend hat „Sport Rech“ auch eine reichliche Auswahl im Textilbereich. Unter anderem mit „thoni mara“ und „Fusion“ hat Rech Hersteller gefunden, die in Europa hervorragende Qualität fertigen und trotzdem nicht viel teurer sind als die Mitbewerber aus Fernost. Rucksäcke, Stirnlampen, Wanderstöcke, Badesachen, Fahrradbekleidung und -helme und ein Service für alle Ballsportarten gibt es ebenfalls - und das Angebot zur Textilveredlung. So können Vereine, Firmen und Privatpersonen ihrer Kleidung durch das Aufbringen von Logos oder Namen mit Hilfe von Flexfolie ihren eigenen Stempel
aufdrücken. ⇥cju