| 20:39 Uhr

VL
Erneute Aufholjagd der Palatia

SVGG Hangard – FSV Jägersburg II 3:0 (2:0). Die Gäste hatten zunächst ein leichtes optisches Übergewicht, doch dann schlug Hangard eiskalt zu. David Lerner stellte mit einem Doppelpack die Weichen für das bisherige Tabellenschlusslicht auf Sieg. Per Konter legte Marc Dengel kurz vor Schluss das 3:0 nach. Tore: 1:0 David Lerner (40.), 2:0 David Lerner (45.), 3:0 Marc Dengel (83.).

SVGG Hangard – 1. FC Lautenbach 0:0. Beide Teams hatten nur eine Großchance. Marc Schäfer traf für Hangard in der 70. Minute den Pfosten. Carsten Michel scheiterte für Lautenbach in der Nachspielzeit.


SG Schiffweiler-Landsw./R. – SV Merchweiler 0:4 (0:2). Vor 300 Zuschauern war die SG im Derby zunächst besser. Doch nach dem 0:1 durch Marcel Zenner, der einem Verteidiger der Hausherren den Ball abluchste, ging bei den Gastgebern nichts mehr. Tore: 0:1 Zenner (17.), 0:2 Meiser (29.), 0:3 Mai (58.), 0:4 Zenner (69.).

FC Palatia Limbach – VfB Theley 3:3 (1:2). Eine Woche, nachdem Limbach aus einem 0:3 in Merchweiler noch ein 3:3 gemacht hatte, gelang nun Ähnliches. Nach einem 1:3 gegen Theley hieß es am Ende 3:3. In der Schlussphase vergab Tim Mohr zwei Chancen zum 4:3. Tore: 1:0 Alexander Weißmann (11.), 1:1 Thomas Adams (20., FE), 1:2 Adams (39., FE), 1:3 Dewes (56.), 2:3 Mohr (64.), 3:3 Pommerenke (71.).



FC Freisen – SG Thalexw.-Aschb. 4:1 (3:1). Die SG war zunächst besser, doch mit dem 1:1 durch einen Freistoß von Steven Klos kippte die Partie. Ein weiterer Freistoß von Klos schlug zum 2:1 ein. Dann trafen noch Michel Campos und Sebastian Schad für den FC. Tore: 0:1 Zimmer (8.), 1:1 Klos (20.), 2:1 Klos (32.), 3:1 Campos (41.), 4:1 Schad (90.).

VfL Primstal II – FSV Jägersburg II 2:2 (0:0). Primstals Matthias Eiden scheiterte in Hälfte eins mit einem Elfer an FSV-Torwart Oliver Habelitz. Im zweiten Durchgang erarbeitete sich der VfL eine 2:0-Führung, die er allerdings binnen kurzer Zeit aus der Hand gab. Tore: 1:0 Eiden (56.), 2:0 Kuckel (58.), 2:1 Ruoff (66.), 2:2 Ferreira (72.).

SV Habach – SV Furpach 2:2 (2:2). Habach hatte die Partie im Griff und führte mit 2:0. Doch dann fingen sich die Gastgeber zwei Gegentreffer nach Standards. In Hälfte zwei drängte Habach auf den Sieg. Tore: 1:0 Belhouchat (12.), 2:0 Büch (27.), 2:1 Schmelzer (31.), 2:2 Cooke (45.).

SV Bliesmengen-Bolchen – SG Marp.-Urexw. 2:1 (0:0). Mengen hatte die beste Chance im ersten Durchgang, die Gäste ließen nach der Pause zwei Großchancen ungenutzt. In der Schlussphase zogen die Gastgeber das Tempo an und kamen so zu den entscheidenden Treffern. Tore: 1:0 Valentini (81.), 2:0 Schramm (82.), 2:1 Coccimiglio (88.).

SG Ballweiler-Weck.-Wolf. – SV Rohrbach 0:3 (0:0). Nach einer ausgeglichen ersten Spielhälfte entschied Norman Schmitt die Partie mit einem lupenreinen Hattrick zugunsten der Gäste. Tore: 0:1 Schmitt (48.), 0:2 Schmitt (52.), 0:3 Norman Schmitt (77.).