| 21:51 Uhr

VL
SBostalsee feiert ersten Dreier

SV Bliesmengen-Bolchen – SV Rot-Weiß Hasborn 4:4 (2:1). Die Zuschauer sahen ein hochklassiges und am Ende dramatisches Duell. Die Gastgeber trafen in der Nachspielzeit zum 4:3, fingen sich aber noch den Ausgleich.

Kurz danach traf Bliesmengen nur den Pfosten. Tore: 1:0 Buch (3.), 1:1 Biehl (39.), 2:1 Munz (44.), 2:2 Hoffmann (72.), 2:3 Biehl (81.), 3:3 Munz (86.), 4:3 Luck (90.), 4:4 Hoffmann (90.).


SG Thalexweiler-Aschbach – SG Ballweiler-W.-W. 0:0. Thalexweiler-Aschbach stand hinten sicher. Als der Spielertrainer der Gastgeber, Mathias Zimmer, nach 70 Minuten Gelb-Rot sah, drängten die Gäste auf das Siegtor. Thalexweilers Keeper Timo Streßer verhinderte mit guten Paraden eine Niederlage.

SG Bostalsee – SV Hellas Bildstock 5:4 (4:1). Bostalsee feierte im Aufsteiger-Duell seinen ersten Sieg. Nach dem 5:1 sah die SG wie der sichere Sieger aus, nach dem 2:5-Anschlusstreffer der Gäste lief bei den Gastgebern aber nicht mehr viel zusammen. Tore: 1:0 Schäfer (12.), 1:1 Müller (13.), 2:1 Krämer (26.), 3:1 Barth (29.), 4:1 Morsch (39.), 5:1 Schäfer (48.), 5:2 Müller (49.), 5:3 Staub (69.), 5:4 Müller (73.).



FSV Jägersburg II – FC Palatia Limbach 3:3 (2:1). Jägersburgs Reserve lag bis eine Viertelstunde vor Schluss mit 3:1 vorne, fing sich dann aber binnen kürzester Zeit den Ausgleich. Tore: 1:0 Steinhauer (4.), 1:1 Jachim (17.), 2:1, 3:1 (27., 72.), 3:2 Blug (76.), 3:3 Graf (81.).

SG Lebach-Landsweiler – VfB Theley 3:1 (1:0). Lebach-Landsweiler hatte während der 90 Minuten ein klares Chancenplus und siegte verdient – auch wenn insgesamt ein wenig Glück mit dabei war. Tore: 1:0 Jäckel (14., FE), 1:1 Dewes (55.), 2:1 Loncar (70., ET), 3:1 Meyer (90.).

SG Marpingen-Urexweiler – FC Freisen 8:0 (4:0). Freisen war schon nach 50 Minuten nach zwei Roten und einer Gelb-Roten Karte nur noch zu acht auf dem Feld. Die Hausherren, die zu diesem Zeitpunkt schon 4:0 führten, hatten danach leichtes Spiel. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Björn Recktenwald (2., 34., 36.), 4:0 Rauber (45.), 5:0 Sören Recktenwald (64., FE), 6:0 Rauber (78.), 7:0 Max Recktenwald (81.), 8:0 Schön (83.).

SV Habach – 1. FC Lautenbach 1:0 (1:0). Habach kam auch ohne fünf Stammspieler zu einem Sieg. Elias Woll sorgte nach einer Hereingabe von Sebastian Dynus für das Tor des Tages. Tore: 1:0 Woll (26.).

Spvgg. Einöd-Ingweiler – SV Merchweiler 2:2 (0:1). Einöd fand in der ersten Hälfte nicht ins Spiel, gab in Hälfte zwei aber mehr Gas und kam zu einem  gerechten Remis. Tore: 0:1 Schwindling (43.), 1:1 Bresch (68.), 1:2 Zenner (78.), 2:2 Pirmann (80.).