| 21:12 Uhr

VL
Monschin sichert Theley den Sieg

SG Schiffweiler-Landsw./R. –SV Bliesmengen-B. 0:2 (0:1). In einer intensiv geführten Partie war der Tabellenzweite das abgezocktere Team. Mathias Munz traf nach einem Steilpass zum 1:0 für die Gäste. Oliver Schramm legte nach einem Querpass das 2:0 nach. Tore: 0:1 Munz (17.), 0:2 Schramm (56.).

VfB Theley – SV Habach 1:0 (0:0). Per Volleyschuss machte Monschin den Heimsieg für den VfB perfekt. Habach konnte seine Chancen nicht nutzen. Tor: 1:0 Monschin (75.).


SVGG Hangard – FC Freisen 0:3 (0:1). Gästestürmer Sebastian Schad machte den Unterschied. Nachdem Hangard stark begonnen hatte, schockte er die Gastgeber: Schad ließ fünf Gegenspieler stehen und vollstreckte zum 0:1. Dann legte er noch zwei Mal nach. Tore: 0:1 Schad (7.), 0:2 Schad (69.), 0:3 Schad (73.).

SV Merchweiler – VfL Primstal II 5:2 (2:0). Merchweiler zeigte sich spielfreudig und kam so zu einem verdienten Heimsieg. Jan Stoll bereitete dabei gleich drei Treffer der Hausherren vor. Tore: 1:0 Marcel Zenner (4.), 2:0 Mario Valtchev (38.), 3:0 Tobias Trautzburg (46.), 3:1 Nils Kuckel (58.), 4:1 Marco Kleer (68.), 4:2 Lukas Zimmer (80.), 5:2 Aaron Zewe (89.).



SV Rohrbach – SV Furpach 2:0 (1:0). Joker Christoph Schneider brachte den Spitzenreiter kurz nach seiner Hereinnahme nach Vorarbeit von Norman Schmitt, der  den Schlusspunkt zum 2:0 setzte, in Führung (67.). Tore: 1:0 Christoph Schneider (67.), 2:0 Norman Schmitt (90.).

SG Marpingen-Urexweiler – FSV Jägersburg II 2:1 (1:0). Die Gastgeber waren bis zur Pause tonangebend und lagen folgerichtig mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel kam Jägersburg zum Ausgleich. Doch in allerletzter Minute rettete Nico Kiefer der SG nach einem Eckball noch den Sieg. Tore: 1:0 Lukas Barrois (25.), 1:1 Matthias Manderscheid (75.), 2:1 Nico Kiefer (90.).

FC Palatia Limbach – SG BaWeWo 3:0 (0:0). Fünf Minuten nach Wiederbeginn zog SG-Schlussmann Kiefer gegen Tim Mohr die Notbremse und flog mit Rot bedacht vom Platz. Den folgenden Freistoß verwandelte Mohr zum 1:0. Gegen Feldspieler Steffen Sand im Tor – die SG hatte keinen Ersatztorwart dabei – gelangen dem FC noch zwei weitere Treffer. Tore: 1:0 Mohr (51.), 2:0 Mohr (58.), 3:0 Lauer (89.).

1. FC Lautenbach – SG Thalexw.-Aschb. 2:0 (1:0). Nach sechs sieglosen Spielen durfte sich der FC Lautenbach endlich wieder über einen Sieg freuen, der letztlich überaus verdient war. Das 1:0 gelang Daniel Isensee an seinem 30. Geburtstag per Kopf nach einem Eckball. Tore: 1:0 Daniel Isensee (45.), 2:0 Boris Becker (59.).