1. Sport

Hein Verbruggen UCI Radsport Doping

Radsport : Ex-UCI-Präsident Verbruggen verstorben

() Der niederländische Sportfunktionär Hein Verbruggen ist tot. Der Ex-Präsident des Radsport-Weltverbandes UCI erlag am Mittwoch mit 75 Jahren einem Krebsleiden. Verbruggen war einer der einflussreichsten Sportfunktionäre.

Der UCI stand er von 1991 bis 2005 vor, im IOC war er zwischen 1996 und 2005 sowie 2006 und 2008 Mitglied. In seine Amtszeit fallen die sieben Tour-Siege des US-Amerikaners Lance Armstrong, dem die Erfolge im Jahr 2012 wegen systematischen Dopings aberkannt wurden.