| 22:00 Uhr

WTA-Turnier in New Haven
Görges spielt sich für die US Open warm

In gut einer Woche beginnen die US-Open. Die deutsche Julia Görges bereitet sich mit dem Turnier in New Haven darauf vor. Zum Auftakt hat sie gegen Titelverteidigerin Dominika Cibulkova gewonnen.

Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges hat acht Tage vor Beginn der US Open Schwung für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres aufgenommen. Bei ihrer Generalprobe in New Haven/Connecticut gewann die 29-Jährige aus Bad Oldesloe ihr Auftaktmatch gegen Titelverteidigerin Dominika Cibulkova (Slowakei) in 66 Minuten 6:3, 6:1. Die Wadenverletzung, die sie zuletzt in Cincinnati/Ohio zur Aufgabe gezwungen hatte, beeinträchtigt Görges anscheinend nicht mehr.


Im Achtelfinale trifft die deutsche Nummer zwei entweder auf Danielle Collins (USA) oder auf eine Qualifikantin. Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Kiel) pausiert in der Woche vor den US Open, neben Görges ist in New Haven aus Deutschland nur noch Laura Siegemund (Metzingen) am Start. Sie bekommt es am Montag in der ersten Runde mit der Britin Johanna Konta zu tun.

(rent/sid)