| 14:45 Uhr

Spielmanipulation und illegale Wetten
Drei thailändische Tennis-Schiedsrichter lebenslang gesperrt

FOTO: imago / Kolvenbach / imago
Drei Tennis-Schiedsrichter aus Thailand sind wegen Spielmanipulationen und illegaler Wetten lebenslang gesperrt worden. Sie sollen Punkte falsch eingegeben haben.

Dies teilte die von den Tennisverbänden gegründete Anti-Betrugs-Einheit (TIU) mit. Die Schiedsrichter Anucha Tongplew, Apisit Promchai und Chitchai Srililai hatten 2017 bei Einsätzen auf unterklassigen ITF-Future-Turnieren Punkte "für wettbezogene Zwecke und persönlichen Profit" falsch eingegeben, schrieb die TIU in einem Statement.


(SID)