1. Sport
  2. Saar-Sport

Zweite Kegel-Bundesliga: TuS klarer Sieger gegen Hüttersdorf

Zweite Kegel-Bundesliga: TuS klarer Sieger gegen Hüttersdorf

Wiebelskirchen. Im Saarderby der zweiten Bundesliga Süd kamen die Kegler des TuS Wiebelskirchen-Rombach am vergangenen Samstag gegen den KSC Hüttersdorf zu einem ungefährdeten 3:0-Heimerfolg. Bereits im Startblock erspielten sich die Gastgeber einen Vorsprung von 51 Holz. Dafür sorgten Harald Schmieschek mit 798 und Klaus Steier mit für ihn bescheidenen 777 Holz

Wiebelskirchen. Im Saarderby der zweiten Bundesliga Süd kamen die Kegler des TuS Wiebelskirchen-Rombach am vergangenen Samstag gegen den KSC Hüttersdorf zu einem ungefährdeten 3:0-Heimerfolg. Bereits im Startblock erspielten sich die Gastgeber einen Vorsprung von 51 Holz. Dafür sorgten Harald Schmieschek mit 798 und Klaus Steier mit für ihn bescheidenen 777 Holz. Demgegenüber standen 780 und 744 Holz des Gästeduos. Martin Bölk mit 793 und Sascha Leißmann mit 781 Holz bauten diese Führung im Mittelblock auf 185 Punkte aus, nachdem die beiden Hüttersdorfer Kegler nicht über 752 und 688 Holz hinausgekommen waren. Im Schlussblock sorgten Alexander Tobä und Michael Thräm für eine weitere Steigerung. Tobä schaffte 801 Holz und Thräm sorgte mit sehr guten 852 Holz sogar für die Tagesbestleistung auf der Rombach. Mit 762 und 751 Holz hatten die beiden Gästekegler gegen das Wiebelskircher Paar absolut keine Chance und so stand am Ende ein souveräner 3:0 Erfolg für den TuS. Am kommenden Wochenende steht in der zweiten Bundesliga Süd ein Doppelspieltag auf dem Programm und für den TuS stehen dann erneut zwei Saarderbys auf dem Plan. Zunächst am Samstag um 16 Uhr auf eigener Bahn gegen Lebach und am Sonntag morgen um zehn Uhr beim PSV Saarbrücken. heb