1. Sport
  2. Saar-Sport

Zweirad-Akrobaten in Schräglage

Zweirad-Akrobaten in Schräglage

St. Wendel. An diesem Wochenende steigt im Wendelinus-Park in St. Wendel das Finale der deutschen Supermoto-Serie. Bereits am Freitag küren Deutschlands beste Motocross-Akrobaten ihren Meister der Lüfte und sorgen für puren Nervenkitzel. Nicht ganz so hoch hinaus wie diese Freestyler wollen am Samstag und Sonntag die Supermoto-Piloten

St. Wendel. An diesem Wochenende steigt im Wendelinus-Park in St. Wendel das Finale der deutschen Supermoto-Serie. Bereits am Freitag küren Deutschlands beste Motocross-Akrobaten ihren Meister der Lüfte und sorgen für puren Nervenkitzel. Nicht ganz so hoch hinaus wie diese Freestyler wollen am Samstag und Sonntag die Supermoto-Piloten. Wobei auch diese im Offroad-Bereich einige charmante Sprunghügel auf dem mit engen Kurven gespickten 1,6-Kilometer-Rundkurs zu meistern haben. Die Stadion-Atmosphäre in St. Wendel ist einmalig. "Wir bieten guten Sport und ein tolles Spektakel", verspricht Dirk Spaniol aus Hirzweiler vom gleichnamigen Suzuki-Racing-Team. Spaniol, der mit einer gelben Suzuki RMZ 500 in der offenen Hubraumklasse S2 an den Start geht, liegt in der Meisterschaft mit 194 Punkten auf dem dritten Rang. Nach vorne geht wohl nichts mehr für den 39-Jährigen, aber den Platz auf dem Treppchen will er halten. Spannung ist auch in den anderen Klassen programmiert. Höhepunkt ist der Preis des Saarlandes, den regionale Supermoto-Asse in der Mixed-Klasse ausfahren. tog

Auf einen BlickZeitplan: Freitag, 3. Oktober: 14 Uhr: Training der Freestyler; 19 Uhr: Qualifikation; 20.15 Uhr: Finale.Samstag, 4. Oktober: 8.30 Uhr: Freies Training und Zeittraining für alle Klassen; ab 16.30 Uhr: fünf verschiedene Rennen.Sonntag, 5. Oktober: ab 10.15 Uhr: acht verschiedene Rennen; 19 Uhr: Ehrung der Meister. tog