1. Sport
  2. Saar-Sport

Zimmer-Hattrick lässt Thalexweiler jubeln

Zimmer-Hattrick lässt Thalexweiler jubeln

TuS Steinbach - SG Schwemlingen-Tü.-Ba. 5:2 (2:0). Steinbach war stets Herr der Lage und kam zu einem auch in der Höhe verdienten Erfolg, der dem TuS im Abstiegskampf Luft verschafft. Tore: 1:0 Julian Kiefer (10.), 2:0 Bernd Gries (38.), 3:0 Boris Becker (48.), 4:0 Pascal Legrom (64.), 4:1 Matthias Palmer (75.), 5:1 Benjamin Hollemeyer (80.), 5:2 Sven Steffes (90.)

TuS Steinbach - SG Schwemlingen-Tü.-Ba. 5:2 (2:0). Steinbach war stets Herr der Lage und kam zu einem auch in der Höhe verdienten Erfolg, der dem TuS im Abstiegskampf Luft verschafft. Tore: 1:0 Julian Kiefer (10.), 2:0 Bernd Gries (38.), 3:0 Boris Becker (48.), 4:0 Pascal Legrom (64.), 4:1 Matthias Palmer (75.), 5:1 Benjamin Hollemeyer (80.), 5:2 Sven Steffes (90.).FSG Schiffweiler - SV Losheim 2:2 (1:1). Die Gastgeber zeigten eine schwache Vorstellung mit vielen Fehlpässen und wenig gewonnenen Zweikämpfen. Trotzdem kam die FSG zu einem glücklichen Remis. Tore: 0:1 Tobias Schuler (19.), 1:1 Marco Grenner (44.), 2:1 Vincenzo Simonetta (55.), 2:2 Marco Burgard (81.).

VfL Primstal - SC Großrosseln 1:0 (1:0). Andreas Finkler entschied mit einem verwandelten Handelfmeter die Partie. Nach dem 1:0 hatte der VfL Pech bei zwei Aluminiumtreffern. Der SCG drängte in der Schlussphase vehement, der Ausgleich gelang den Gästen aber nicht mehr. Tore: 1:0 Andreas Finkler (28., Handelfmeter).

SG Noswendel-Wadern - ASC Dudweiler 4:0 (2:0). Noswendel-Wadern kam auf dem Hartplatz gegen das Schlusslicht zu einem Pflichtsieg. Tore: 1:0 Fritz Gard (7.), 2:0 Thomas Holz (22.), 3:0 Tobias Kochems (57.), 4:0 Andreas Haupenthal (87.).

SV Karlsbrunn - FV Diefflen 3:0 (2:0). Im 20. Saisonspiel stand bei Karlsbrunn erstmals hinten die Null - und das ausgerechnet gegen den Tabellenführer. Aufgrund einer starken Leistung gewann der SVK nicht unverdient. Tore: 1:0 Michael Müller (25.), 2:0 Manuel Haag (30., Foulelfmeter), 3:0 Sandy Schneider (85.).

DJK Ballweiler-Weckl. - SV Furpach 2:4 (0:1). Ballweiler fand nie richtig ins Spiel und kassierte so eine überraschende Heimniederlage. Immer wenn die Hausherren wieder herankamen, schlug Furpach eiskalt zurück. Tore: 0:1 Björn Schuck (29.), 0:2 Mike Becker (62.), 1:2 Bülent Baykara (73.), 1:3 Mike Becker (79.), 2:3 Fundu Kamu (85.), 2:4 Sergej Krimmel (86.).

FV Bischmisheim - SV Limbach-Dorf 4:3 (2:3). Nach schwacher erster Hälfte lag Bischmisheim verdient hinten. Nach einem Pausendonnerwetter fuhr der FVB dann doch noch einen Dreier ein. Tore: 0:1 Sebastian Philippi (18.), 1:1 Christopher Schmitt (26.), 1:2 Max Herrmann (31.), 1:3 Max Herrmann (32.), 2:3 Christopher Schmitt (42.), 3:3 Christoph Fuhr (59.), 4:3 Christopher Schmitt (78.).

SVGG Hangard - VfB Hüttigweiler 3:0 (2:0). Hangard hatte die Partie nach der frühen 2:0-Führung jederzeit im Griff und kam zu einem verdienten Sieg ohne zu glänzen. Tore: 1:0 Francesco Furnari (19.), 2:0 Sergej Schrefer (24.), 3:0 Francesco Furnari (84.).

SV Thalexweiler - FC Freisen 5:0 (3:0). Matthias Zimmer gelang in Hälfte eins ein Hattrick zum 3:0. Die Halbzeitführung fiel in einer ausgeglichenen Partie allerdings zu hoch aus. Nach der Pause war der SVT dann deutlich überlegen. Tore: 1:0 Matthias Zimmer (3.), 2:0 Matthias Zimmer (17.), 3:0 Matthias Zimmer (42.), 4:0 Tobias Zimmer (53.), 5:0 Maximilian Windhäuser (66.).