1. Sport
  2. Saar-Sport

Zeitung: Matthäus wird Trainer bei 1860 München

Zeitung: Matthäus wird Trainer bei 1860 München

Zeitung: Matthäus wird Trainer bei 1860 MünchenMünchen. Lothar Matthäus steht möglicherweise vor seinem ersten Traineramt in Deutschland. Nach Informationen der Münchner "tz" soll der Fußball-Rekordnationalspieler ab der kommenden Saison Trainer beim Zweitligisten TSV 1860 München werden

Zeitung: Matthäus wird Trainer bei 1860 München

München. Lothar Matthäus steht möglicherweise vor seinem ersten Traineramt in Deutschland. Nach Informationen der Münchner "tz" soll der Fußball-Rekordnationalspieler ab der kommenden Saison Trainer beim Zweitligisten TSV 1860 München werden. Ein neuer Hauptsponsor soll sein Engagement bei den "Löwen" davon abhängig machen, dass Matthäus im Sommer den aktuellen Trainer Reiner Maurer ablöst. Matthäus trainiert derzeit die bulgarische Nationalmannschaft. dpa

Schaaf zu Trainer-Chaos: "Keine gute Entwicklung"

Bremen. Die Trainer-Debatten in der Fußball-Bundesliga beunruhigen die Kollegen. Thomas Schaaf betrachtet alles mit Sorge und Unverständnis. "Das ist keine gute Entwicklung", sagte der Bremer Trainer. Ausdrücklich bedankte sich der 49-Jährige bei der Führung des SV Werder, wo er seit zwölf Jahren arbeitet: "Ich würde mir wünschen, dass alle Kollegen so arbeiten könnten, und dass mit ihnen genauso fair umgegangen wird, wie Werder mit mir umgeht". dpa

200 000 Kartenwünsche für letztes BVB-Spiel

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund eröffnet eine Ticket-Lotterie. Bei geschätzt weit mehr als 200 000 Kartenwünschen muss das Los darüber entscheiden, wer in den Genuss einer Eintrittskarte für das letzte Saisonspiel des Tabellenführers am 14. Mai (15.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt kommt. Betroffen von dieser Regelung ist allerdings nur das frei verfügbare Kontingent, das der BVB gestern mit rund 20 000 bezifferte. dpa

HSV-Profi Mathijsen fällt gegen Bayern aus

Hamburg. Innenverteidiger Joris Mathijsen wird Fußball-Bundesligist Hamburger SV im Spiel morgen (15.30 Uhr) beim FC Bayern München fehlen. Der Niederländer hat nach einem Bänderriss noch Schmerzen im Knöchel. dpa

Frankfurt ohne Köhler und Franz nach Schalke

Frankfurt. Im Krisenduell beim FC Schalke 04 muss Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt morgen um 15.30 Uhr auf Benjamin Köhler verzichten. Der Mittelfeldspieler hat sich einen leichten Muskelfasserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Zudem muss der stark in die Kritik geratene Eintracht-Trainer Michael Skibbe ohne Verteidiger Maik Franz (zehnte Gelbe Karte) auskommen. dpa