Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:33 Uhr

Zehnkampf: Abele startet schwach, Favorit Eaton führt souverän

Rio de Janeiro. Arthur Abele aus Ulm hat bei den Olympischen Spielen im Zehnkampf die Chance auf eine Medaille fast schon verspielt. Nach drei Disziplinen liegt er mit 2489 Punkten auf Platz 15. Mit 8605 Zählern beim Wettkampf in Ratingen war er als Nummer zwei der Welt nach Rio gereist. Bester Deutscher ist Kai Kazmirek als Fünfter (2633 Punkte). Der WM-Dritte Rico Freimuth, der vor Rio mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte, liegt auf Rang 18 (2460). sid

Souveräner Erster ist Weltrekordhalter Ashton Eaton aus den USA. Der London-Olympiasieger und Weltmeister sammelte 2803 Punkte. Er führt vor Damian Warner aus Kanada (2708). Der Franzose Kevin Mayer belegt Rang drei (2699).