| 21:20 Uhr

Zehnkämpfer Albert erzielt 7903 Punkte

Zehnkämpfer Albert erzielt 7903 PunkteElm/Desenzano del Gardo. Guter Einstand für Zehnkämpfer Lars Albert (Foto: SZ) in die Freiluftsaison: Der 27-Jährige vom LAC Elm belegte bei seinem ersten Zehnkampf des Jahres Platz vier beim Wettkampf im italienischen Desenzano del Gardo

Zehnkämpfer Albert erzielt 7903 Punkte


Elm/Desenzano del Gardo. Guter Einstand für Zehnkämpfer Lars Albert (Foto: SZ) in die Freiluftsaison: Der 27-Jährige vom LAC Elm belegte bei seinem ersten Zehnkampf des Jahres Platz vier beim Wettkampf im italienischen Desenzano del Gardo. Mit 7903 Punkten verfehlte Albert beim Sieg des US-Amerikaners Robert Arnold (7994 Punkte) seine Bestleistung von 7933 Punkten nur um 30 Zähler. Die Qualifikations-Norm für die Weltmeisterschaft in Berlin liegt bei 8000 Punkten. Besonders stark präsentierte sich Albert im Kugelstoßen (15,76 Meter), Diskuswerfen (51,04 Meter) und Stabhochsprung (4,95 Meter). mwe



Über das Saarland zur Leichtathletik-WM

Saarbrücken. Wie der deutsche Leichtathletik-Verband festgelegt hat, werden die Speerwerfer zwei ihrer vier offiziellen Test-Wettkämpfe für die Weltmeisterschaften in Berlin (15. bis 23. August) im Saarland absolvieren. Dabei haben die Lokalmatadoren Alexander Vieweg und Matthias de Zordo (beide vom SV Saar 05 Saarbrücken) neben dem Wettkampf im Rahmen des Rehlinger Pfingst-Sportfestes auch ein echtes Heimspiel - am 26. Juli im Rahmen der fünften Energisade in Saarbrücken. man

Rehlinger Martin Jasper springt 7,48 Meter weit

Saarlouis. Bei den Kreismeisterschaften erzielte der 20 Jahre alte Martin Jasper vom LC Rehlingen eine Bestleistung im Weitsprung mit 7,48 Metern. Der von TuS Kirn gekommene deutsche Jugendmeister von 2007 steigerte sich um vier Zentimeter. Ebenfalls Hausrekord schaffte bei der A-Jugend der Rehlinger Carsten Schmitt mit 1,96 Meter im Hochsprung. hg