Wolfsburg: Torwart Benaglio fällt länger aus

Wolfsburg: Torwart Benaglio fällt länger aus

Wolfsburg: Torwart Benaglio fällt länger aus Fußball-Bundesliga VfL Wolfsburg muss im Endspurt im Kampf um einen Europacup-Platz doch länger auf Diego Benaglio verzichten. Der Schweizer Nationaltorwart wird voraussichtlich auch für die kommenden drei Spiele ausfallen.

Neue Aufnahmen des linken Mittelfingers haben nach VfL-Angaben einen knöchernen Ausriss gezeigt. Benaglio hatte die Verletzung am 25. März im Spiel bei Werder Bremen (3:1) erlitten.

Torhüter Davari verlässt Braunschweig

Daniel Davari verlässt Fußball-Bundesligist Eintracht Braunschweig zur neuen Saison. Wie der Club gestern mitteilte, hat der Torwart das Angebot zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrages abgelehnt. Wohin er wechselt, ist nicht bekannt. Der 26-Jährige spielt seit 2009 in Braunschweig. Davari ist iranischer Nationalspieler und hat gute Chancen, für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert zu werden.

Hoffenheims Casteels mit Schienbeinbruch

Torwart Koen Casteels vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat sich am Sonntag im Spiel bei Hertha BSC (1:1) einen Schienbeinbruch zugezogen. Der 21-Jährige war mit Hertha-Stürmer Adrian Ramos zusammengeprallt. Für den belgischen U 21-Nationaltorwart kam Alexander Stolz in der 73. Minute ins Spiel - und zu seinem Debüt in der Bundesliga.

Frauen-Nationalelf ohne Kemme gegen Slowenien

Ohne Tabea Kemme (Rückenprobleme) tritt die deutsche Frauenfußball-Nationalelf am Donnerstag in Mannheim im Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel gegen Slowenien (18 Uhr/ARD) an. Jennifer Cramer wurde nachnominiert. Celia Sasic ist nach überstandener Schienbeinprellung gestern zur Mannschaft gestoßen. Sie fehlte am Samstag im Qualifikationsspiel in Irland (3:2).

Catania und Cagliari entlassen ihre Trainer

Innerhalb weniger Stunden haben sich zwei abstiegsbedrohte Fußball-Clubs der italienischen Serie A von ihren Trainern getrennt. Der Tabellenletzte Catania Calcio entließ am Sonntagabend Rolando Maran. Nachfolger ist Maurizio Pellegrino. Kurz darauf war beim Tabellen-15. Cagliari Calcio der 14. Trainerwechsel der Saison in Italien perfekt. Der Club trennte sich von Diego Lopez und ernannte Ivo Pulga zum Nachfolger.