1. Sport
  2. Saar-Sport

Wölfe wollen Rechnung begleichen

Wölfe wollen Rechnung begleichen

Merzig. Der Regionalligist Handball-Freunde (HF) Untere Saar peilt bei den Sportfreunden Budenheim an diesem Freitag, 3. Oktober, 19.30 Uhr, die ersten Punkte in des Gegners Halle an. Keine leichte Aufgabe - das haben die Saarländer im März 2007 bei ihrem letzten Auftritt in der Budenheimer Waldsportschule erfahren müssen

Merzig. Der Regionalligist Handball-Freunde (HF) Untere Saar peilt bei den Sportfreunden Budenheim an diesem Freitag, 3. Oktober, 19.30 Uhr, die ersten Punkte in des Gegners Halle an. Keine leichte Aufgabe - das haben die Saarländer im März 2007 bei ihrem letzten Auftritt in der Budenheimer Waldsportschule erfahren müssen. Sie verloren das damalige Spitzenspiel in der Oberliga RPS der Männer mit 31:33 und mussten den späteren Meister auf der Zielgeraden passieren lassen. Die "Wölfe", wie die Handball-Freunde genannt werden, schafften den Aufstieg erst ein Jahr später. Beim Wiedersehen in der höheren Spielklasse brennen sie nun darauf, die alte Rechnung zu begleichen. Spielerisch konnte die Mannschaft von HF-Trainer Berthold Kreuser bislang in der Regionalliga überzeugen. Auch der Tabellenplatz des als Absteiger Nummer eins gehandelten Liga-Neulings stimmt. Nach dem Heimsieg gegen Mülheim (30:27) und den Niederlagen gegen Hochdorf (28:29) und Gelnhausen (29:32) belegt Untere Saar Platz neun. Die schwache Trefferquote verhinderte einen besseren Saisonstart des Aufsteigers. Herbe Schlappe für die PfälzerGastgeber Budenheim belegt punktgleich mit den Saarländern Rang zwölf. Die Spielstärke der Kontrahenten dürfte also ähnlich sein. Die Pfälzer kassierten allerdings unter der Woche eine herbe 33:46-Schlappe beim Titelanwärter Gensungen, die die Sportfreunde erst einmal verdauen mussten. ros